Kontakt

AktivoTOURS

Lautaro 667

Coyhaique

Patagonien / Chile

 

E-Mail-Adresse:

Telefon: +56-9-94133026

Skype: aktivotours

 

My status

 

Home Touren Mietwagentouren Rundreise (7 Tage)

Mietwagenrundreise "PATAGONIEN - Auf eigene Faust ..."

 

Die High­lights der Tour:

  • Ein­malige Miet­w­agentour durch die Wildnis Pata­goniens
  • Urwaldfahrt auf der legendären Aben­teu­rer­straße "Car­retera Austral"
  • Auf eigene Faust die ent­le­gensten Winkel Pata­goniens selbst erkunden
  • Caleta Tortel, das Venedig Pata­goniens

Tour­be­schreibung:

Diese Tour führt Sie in eine der ent­le­gensten und wil­desten Regionen Chiles. Nur wenige mutige Pioniere sie­delten in dieser rauen Gegend, denn natürliche Bar­rieren wie dichte Urwälder, bizarre Berge, tie­fein­ge­schnittene Täler und gigan­tische Eis­massen trennten dieses Gebiet von der rest­lichen Welt. Hier gibt es sie noch, die weißen Flecken auf der Landkarte und die vielen unbe­stiegenen Berg­gipfel, die oft nicht mal einen Namen tragen. Erst Mitte der 70er Jahre hat man begonnen, eine Schot­terpiste - die Car­retera Austral - durch den riesigen Urwald zu zimmern. Die arten­reiche Flora und Fauna dieser wilden und einsamen Weiten Pata­goniens wird Sie begeistern. Sie erreichen das male­rische Örtchen Caleta Tortel, wo alle Häuser nur mit Pasarelas, den Stegen, Leitern und Treppen aus Holz ver­bunden sind und das seinen ganz eigenen Charme aus­strahlt.



Detail­programm

1. Tag | Bal­maceda - Coy­haique: Nach Ihrer Ankunft am Flughafen im nahe­ge­legenen Bal­maceda fahren Sie per Transfer in die 65 km ent­fernten Pro­vinz­hauptstadt Coy­haique, Ihrem Aus­gangspunkt für Ihre Fahrt auf der berühmten Car­retera Austral. Hier über­nehmen Sie Ihr Fahrzeug an der Miet­wa­gen­station im Zentrum der Stadt. Sie über­nachten in einer gemüt­lichen Hosteria im Tal des Rio Simpson. [F|-|-]

 

2. Tag | Coy­haique - Chile Chico: Heute starten Sie Ihre Fahrt auf, der "Strasse des Südens" über den höchsten Pass der Car­retera Austral durch die Reserva Cerro Castillo. Über die Cuesta del Diablo, die Teu­fel­s­abfahrt gelangen Sie mit gran­diosen Aus­blicken auf das Massiv des Cerro Castillo, in das Tal des Rio Ibañez . In Puerto Ibañez über­queren Sie mit einer Fähre (ca.3h) den tür­kis­blauen Lago General Carrera nach Chile Chico. Hier erwartet Sie eine gemütliche Herberge und Sie haben noch genug Zeit, um den Son­nen­un­tergang am Strand zu genießen. [F|-|-] 119km

 

3. Tag | Chile Chico - Puerto Bertrand: Heute beginnt das Abenteuer auf der Erd- und Schot­terpiste der Car­retera. Die kur­ven­reiche Strecke entlang am Ufers des zweit­größten Sees von Süd­amerika, des Lago General Carrera, bietet Ihnen immer wieder Aus­blicke nach Westen zum Hielo Con­ti­nental, dem größten Eisfeld außerhalb der Pol­kappen mit den höchsten Bergen von Pata­gonien. Immer wieder gelangen Sie zu tollen Aus­sichts­punkten, welche Mög­lich­keiten bieten, die fan­tas­tische Land­schaft in aller Ruhe zu genießen. Über­nachtung in einer Lodge am Lago Bertrand. [F|-|-] 131km

 

4. Tag | Puerto Bertrand - Caleta Tortel: Das kleine idyl­lische Puerto Bertrand lädt zum ver­weilen ein, oder Sie nutzen die Gele­genheit zum raften oder einen Boots­ausflug. Genießen Sie die Ursprünglich-keit und pure Natur dieser Region. Immer entlang des was­ser­reichsten Flusses Chiles, den Rio Baker erreichen Sie am Abend das Venedig des Südens, Caleta Tortel. Familiäre Über­nachtung. [F|-|-] 176km

 

5. Tag | Caleta Tortel - Puerto Tranquilo: Zu Fuß können Sie das kleine pit­toreske Fischerdörfchen, dass voll­ständig auf Holz­p­fählen errichtet wurde, erkunden. Durch dichten Urwald fahren Sie nun wieder nach Norden, nach Puerto Tranquilo, dem "ruhigen Hafen". Mit dem Boot können Sie hier einen Abstecher zu den Capilla del Marmol, den Marmor-Fels­grotten im Lago General Carrera unter­nehmen oder Sie fahren zum Gletscher Explo­radores und genießen einen Ausblick in die Glet­scherwelt Pata­goniens. Über­nachtung in einer Herberge am See. [F|-|-] 210km

 

6. Tag | Puerto Tranquilo - Coy­haique: Rückfahrt nach Coy­haique. Heute durch­fahren Sie die unter­schied­lichsten Land­schafts­formen. Vom Mikroklima am Lago General Carrera, über den Regenwald am Paso Cofré. Kurz vor Villa Cerro Castillo können Sie prä­his­to­rischen Malereien der Teuelche Indianer besichtigen. Nach der erleb­nis­reichen Tour bietet die Pro­vinz­hauptstadt Coy­haique noch mal Gele­genheit auf dem Markt letzte Sou­venirs ein­zu­kaufen und auf eigene Faust die nähere Umgebung mit den lokalen Sehens­wür­dig­keiten zu erkunden oder einfach nur zu fau­lenzen. Sie über­nachten wieder in der gemüt­lichen Hosteria im Tal des Rio Simpson. [F|-|-] 120km

 

7. Tag | Coy­haique - Bal­maceda: Abgabe des Miet­wagens wieder in Coy­haique. Anschlie­ßender Transfer zu Ihrer Abflugzeit zum Airport von Bal­maceda.

 

Achtung!:Planen Sie auf Schot­ter­strassen mehr Zeit für die Bewäl­tigung der Strecken ein! 100km bedeuten hier mind. 2,5h reine Fahrzeit!

Leis­tungen

  • 7 Tage Allrad-Mietwagen der Pickup-Klasse für 4 Personen, z.B. 4WD Toyota Hilux, ohne Kilo­me­ter­be­grenzung, inkl. Voll­kas­ko­ver­si­cherung mit Selbst­be­tei­ligung von 1.000 US$
  • Flug­ha­fen­transfers, 6 Über­nach­tungen in lan­des­ty­pischen, sauberen Hos­tarias, Lodges, in Caleta Tortel fami­liäres Bed&Breakfast, alle Ü mit Frühstück wie aus­ge­schrieben, [F|-|-] F: Frühstück

Tipps & Infos zum Mietwagen

Alter des Fahrers: Der Mieter muss min­destens 21 Jahre alt sein und der Inter­na­tionale Füh­rer­schein und der Rei­sepass müssen im Original vor­gelegt werden.

Zahlweise: Sie bekommen von uns eine Rechnung und Bestä­tigung des Miet­wagens mit dem dazu­ge­hörigen Voucher. Sie brauchen für die Kau­ti­ons­hin­ter­legung auf jeden Fall eine Kredit-Karte (VISA, Mas­terCard, Dinners Club Inter­na­tional, oder American Express) mit einem Minimum von US$1.000.00, außerdem Rei­sepass und Füh­rer­schein. Mit dieser Hin­ter­legung wird ein even­tueller Schaden abge­sichert. Bar­hin­ter­legung ist leider nicht erlaubt.

Ver­si­cherung: Voll­kas­ko­ver­si­cherung mit Selbst­be­tei­ligung von 1000 US$

WICHTIG: Kre­dit­kar­ten­in­stitute werben oft mit inklu­dierten Auto­ver­si­che­rungen, die allerdings nur bei befes­tigten Straßen in Anspruch genommen werden können. Durch Schot­ter­strassen ver­lieren diese Ver­si­che­rungen ihre Gül­tigkeit. Darüber hinaus ist der Abschluss einer Basis­ver­si­cherung (im Preis inklusive) obli­ga­torisch.

Oft gestellte Fragen.

end faq

 

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

Preis

ab 493,- € p.P.

 


 

Teilnehmerzahl

beliebig

 


 

Termine

täglich